Qi Gong als Gesundheitsübung wird in China seit mehreren Jahrtausenden praktiziert. Im Sinne der Traditionellen Chinesischen Medizin stärken und harmonisieren die Übungen den Fluss der Lebenskraft Qi. Die hier vorgestellten Übungen sind Teil der taoistischen Wassertradition. Diese betont das Loslassen und Auflösen von Blockaden, um so einen harmonischen Fluss des Qi wiederherzustellen und zu erhalten.

Die Übungen wurden von Bruce K. Frantzis, USA, (www.energyarts.com) mit Hilfe seines Lehrers Liu Hung Chieh zusammen gestellt.
Das ganze System enthält neben den Qi Gong-
Übungen verschiedene Kampfkünste (Tai Chi Chuan, BaGua, ...) und Meditationsübungen. Aufgrund ihrer klaren Didaktik sind sie auch für „Westler“ leicht zugänglich.

 

   
Home
qigong
 
Qi Gong
 
Tai Chi Chuan
 
Push Hands
 
Warum Tai Chi üben?
 
Programm
 
Links
 
Mathis Räger
 
Kontakt